Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Anerkennung harter Arbeit des Boysen-Teams: Daimler Truck Supplier Award 2022

Die in Altensteig/Nordschwarzwald ansässige Boysen Gruppe ist mit dem Daimler Truck Supplier Award 2022 ausgezeichnet worden. Die Siegertrophäe in der Kategorie „Partnerschaft“ nahmen Boysen-Geschäftsführer Rolf Geisel und der Leiter des BIN Boysen Innovationszentrums Nagold, Mathias Keck, entgegen.
Award-Vergabe in der Kategorie Partnerschaft (von links): Marcus Schoenenberg (Leiter Globaler Einkauf Daimler Truck), Mathias Keck (Leiter BIN Boysen Innovationszentrum Nagold) und Rolf Geisel (Geschäftsführer Boysen Gruppe). ©Daimler Truck AG

29.09.2022 | gel/pm

Im Rahmen der internationalen Nutzfahrzeugmesse „IAA Transportation“ in Hannover hat Daimler Truck erstmals als eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen vier Lieferanten mit dem Daimler Truck Supplier Award gewürdigt. Geehrt wurden hervorragende Leistungen in den Kategorien Innovation, Nachhaltigkeit, Partnerschaft und Qualität. Zudem fließen Wirtschaftlichkeit, Liefertreue und integeres Verhalten in die Bewertung mit ein.

Der Award für den Abgastechnik-Spezialisten Boysen in der Kategorie „Partnerschaft“ begründet sich laut Daimler Truck wie folgt: „Boysen wurde für die hervorragende Zusammenarbeit bei der Entwicklung der neuen Heavy-Duty EU6 Abgasnachbehandlungsbox ausgezeichnet. Damit baut Daimler Truck seine Wettbewerbsfähigkeit bei emissionsarmen Lkw weltweit weiter aus.“

Entwicklungszentrum am Standort Nagold

Boysen Geschäftsführer Rolf Geisel, der nur einen Tag zuvor mit der Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde, sieht den Award vor allem als Anerkennung für harte Arbeit: „Vor knapp zehn Jahren haben wir entschieden, für den Nutzfahrzeugbereich ein eigenes Entwicklungszentrum mit allen erforderlichen Prüfständen am Standort Nagold aufzubauen. Die Investition ist eine Sache. Das tagtägliche Engagement und der unermüdliche Einsatz von jedem einzelnen Teammitglied haben zu einem innovativen Produkt und einer erfolgreichen Serienproduktion geführt. Dieser Award ist der Lohn dafür und ein weiterer entscheidender Meilenstein auf unserem gemeinsamen Weg mit Daimler Truck.“

Auch Mathias Keck, Leiter der Boysen Entwicklung in Nagold, verweist auf die Mannschaftsleistung hinter dem Award: „Für dieses wichtige Projekt haben wir von Beginn an unsere besten Leute in einem Team vereint, um eine Zusammenarbeit auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Durch den stetigen Austausch mit unseren Ansprechpartnern bei Daimler Truck bleibt die Spannung permanent auf einem sehr hohen Level. Auf dieser starken Basis sind wir bereit, die Dinge täglich in Frage zu stellen, um eine kontinuierliche Verbesserung zu erzielen.“

Gemeinsam langfristig erfolgreich

Martin Daum, Vorstandsvorsitzender von Daimler Truck, in seiner Laudatio: „Eines unserer Leitprinzipien lautet: Wir gehen gemeinsam voran. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir nur gemeinsam mit unseren Kunden und mit wichtigen Partnern wie unseren Lieferanten langfristig erfolgreich sein können. Ich danke unseren Lieferanten deshalb für die großartige Zusammenarbeit in diesen herausfordernden Zeiten.“

Marcus Schoenenberg, Leiter Globaler Einkauf Daimler Truck, ergänzt: „Als größter Truck- und Bus-Hersteller mit globaler Reichweite bieten wir weltweit sichere und zuverlässige Fahrzeuge an. Unsere Lieferanten sind dabei ein essentiell wichtiger Bestandteil unseres Produktionsnetzwerks – gemeinsam schreiben wir Geschichte auf dem Weg zum emissionsfreien Transport. Vielen Dank für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung!“

Insgesamt vier Award-Gewinner

Die weiteren Award-Gewinner neben Boysen sind CATL (Kategorie „Innovation“), Turbo Energy (Kategorie „Nachhaltigkeit“) und Axalta Coating Systems (Kategorie „Qualität“).


Boysen Gruppe

Kerngeschäft der Boysen Gruppe mit Stammsitz in Altensteig (Landkreis Calw/Nordschwarzwald) ist die Entwicklung und Fertigung hochleistungsfähiger Abgassysteme und -komponenten für Pkw, Nutzfahrzeuge und Off-Highway-Anwendungen.

Neben den drei Hauptkunden Audi, BMW und Mercedes-Benz arbeitet der Abgastechnik-Spezialist für die deutschen Automobilhersteller Volkswagen und Porsche, die englischen Marken Bentley und Rolls-Royce, die Nutzfahrzeughersteller Daimler und MAN sowie im Bereich Off-Highway-Anwendungen für Krauss Maffei, mtu, Voith und andere

Im Zuge des technologischen Wandels innerhalb der Automobilindustrie setzt Boysen neben innovativen Abgastechnologien auch auf neue Produktgruppen, die in allen Fahrzeugen – unabhängig der Antriebsart – zum Einsatz kommen können. Einen weiteren wichtigen Baustein seiner Zukunftsstrategie sieht das Stiftungsunternehmen im Bereich der Energietechnik, wobei vor allem Themen wie Wasserstoff, Brennstoffzellen sowie stationäre Energiespeicher im Fokus stehen.

Die Boysen Gruppe beschäftigt aktuell rund 5.300 Mitarbeitende an 25 Standorten im In- und Ausland. Neben den Entwicklungsstandorten in Altensteig und Nagold verfügt Boysen über Produktionsstandorte in Altensteig, Simmersfeld, Heubach, Salching, Ingolstadt, Plauen und Achim sowie in Frankreich, Ägypten, Südafrika, Indien, China, Mexiko, Serbien, Rumänien und in den USA.

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!