Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Ausgezeichnet für Datensicherheit: Forschungsgruppe SECUSO des KIT

Die Forschungsgruppe SECUSO (SECurity, USability und SOciety) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) erhielt am 26. September 2022 den Bundespreis Verbraucherschutz der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz (DSV). Die Auszeichnung wurde in Berlin in Berlin von Bundesverbraucherschutzministerin Steffi Lemke übergeben.
IT-Sicherheit leicht gemacht: Forschungsgruppe SECUSO des KIT wird für bürgernahes Angebot zum Datenschutz ausgezeichnet. (links: Bundesverbraucherschutzministerin Steffi Lemke; rechts: Peter Mayer, KIT) Foto: Deutsche Stiftung Verbraucherschutz

04.10.2022

Der Bundespreis Verbraucherschutz der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz (DSV) wurde 2022 bereits zum sechsten Mal an herausragende Verbrauchschutz-Projekte vergeben. In diesem Jahr ging er an die Pädagogin Ann-Kristin Erdmann, den Verein FairWertung e.V. und die Forschungsgruppe SECUSO aus der Fächerstadt.

Steffi Lemke, Bundesverbraucherschutzministerin und Schirmherrin des Preises, gratulierte in ihrem Grußwort den PreisträgerInnen: „Es ist wichtig, dass sich viele Menschen und Initiativen für Verbraucherschutz engagieren und dass dieser Einsatz auch gewürdigt wird – wie mit diesem Preis der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz. Gerade die ausgezeichneten Bereiche Nachhaltigkeit, schulische Verbraucherbildung und Datenschutz sind aktueller denn je. Ich gratuliere den PreisträgerInnen ganz herzlich und danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihr Engagement.“

Die ForscherInnen aus Karlsruhe entwickeln nutzerfreundliche und einfache Konzepte und Tools, die Nutzenden von Online-Diensten, Apps und Software helfen, ihre Privatsphäre und Datensicherheit zu wahren.

„IT-Sicherheit muss für jeden verständlich und umsetzbar sein“, beschreibt die Leiterin der Forschungsgruppe, Professorin Melanie Volkamer, deren Anspruch. „Deshalb bieten wir kostenfreies, allgemeinverständliches Informationsmaterial zum Schutz vor betrügerischen Nachrichten und zum Schutz von Benutzerkonten durch sichere Passwörter.“ SECUSO hat zahlreiche Methoden, Unterstützungstools, Ratschläge und Erklärvideos zum Thema Datenschutz entwickelt, die im Internet abrufbar sind. Zum Beispiel „Privacy Friendly Apps“ für beliebte Anwendungen wie Taschenlampe, To-do-Liste, Schrittzähler oder Sudoku, die nur die für die Funktion erforderlichen Berechtigungen anfordern und keine Tracking-Mechanismen enthalten. 

„Verbraucherschutz ist kein Luxus, sondern ein Gerechtigkeitsthema – gerade in Krisenzeiten. Wir brauchen Vorbilder, die das vertreten und dafür einstehen. Mit dem Bundespreis Verbraucherschutz der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz zeichnen wir nicht nur herausragenden Einsatz für Verbraucherschutz aus. Wir wollen auch ermutigen, sich für die Rechte von Verbraucher:innen einzusetzen. Mit ihren Ideen und Initiativen sind die diesjährigen Preisträger:innen Vorbilder für die Verbraucherschützer:innen von morgen,“ sagt Ramona Pop, Vorständin des vzbv.

Impressionen vom Deutschen Verbrauchertag 2022 im Humboldt Carree, Berlin, 26.9.2022, Foto: © vzbv/ Jan Zappner
Ich möchte eingebundene Inhalte von YouTube auf dieser Webseite sehen.

Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) an den Anbieter und somit ggf. auch in Drittstaaten übermittelt, in welchen kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen sowie in unserer Datenschutzerklärung unter https://wirtschaftskraft.de/datenschutz

Durch Aktivierung des Drittdienstes erteilen Sie eine Einwilligung i.S.d. Artt. 6 Abs. 1 lit. a, 49 Abs. 1 lit a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden und erlischt automatisch mit Schließen des Browsers.

Lesen Sie auch:

https://wirtschaftskraft.de/artikel/ausgezeichnet-mehr-privatsphaere-auf-dem-smartphone

pm/tm

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!