Zitat Autor
WirtschaftsKRAFTplus ist in der Tat ein „Plus“ – ein Mehr an Themen, an Hintergründen und an Aktualität. Mit dieser Plattform wird die wirtschaftliche Kompetenz des Standortes Pforzheim medial begleitet und weit in die Region getragen.

Oliver Reitz

Direktor des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP)

Newsletter Anmeldung

+ monatliche Erscheinung
+ aktuelle Themen und wichtige Termine
+ neue Unternehmensportraits und Unternehmensprofile
Datenverarbeitungshinweis*

Lieblingsstücke für die Ewigkeit

Die Philosophie des Start-ups ist: Arbeit auf Augenhöhe als Motor für nachhaltige Entwicklung. Produkte von peruanischen Handarbeitern vermarkten und die Menschen auf diesem Wege unterstützen: Dieser Aufgabe widmet sich Lorena Gerstner, Studentin im Studiengang International Marketing der Fakultät für Wirtschaft und Recht der Hochschule Pforzheim, aus voller Leidenschaft.
Foto: Janik Homma

VERDONNA ist ein Label für Fair Fashion und Design.

„Ich freue mich, mit meiner Arbeit den Menschen in den abgelegenen Gemeinden in den Anden helfen zu können. Mein Vorhaben wurde durch Corona etwas ausgebremst, aber gerade eine solche Krisenzeit bestärkt mich darin, ihnen eine Perspektive zu bieten“
Lorena Gerstner, Gründerin

Die frischgebackene Gründerin arbeitet mit Gemeinden in den Anden zusammen. Die kleinen Manufakturen beherrschen die traditionellen kunsthandwerklichen Fertigkeiten, bewahren die Kultur und entwickeln ihre Fertigkeiten. .
Das Ziel ist es, damit lokalen Herstellern zu helfen, die Traditionen ihres Handwerks am Leben zu erhalten, gleichzeitig weiterzuentwickeln und teilweise neu zu erfinden. Die Lieferkette ist transparent und umweltschonend. Diese Tendenz ist in der Branche als Slow Fashion, also als Gegensatz zur Massenware aus Fast Fashion-Produktionen bekannt.

„Im Januar 2019 ging meine Reise auf den bunten, fröhlichen Kontinent los. Ich hatte zunächst das Vergnügen drei Monate ohne Reiseplan und ohne Verpflichtungen durch Argentinien, Brasilien, Uruguay, Chile und Bolivien reisen zu können. Im März habe ich dann in Peru meine beiden Auslandssemester begonnen“, berichtet Lorena Gerstner über den Start ihrer Zeit in Südamerika, wo sie das erste Mal in ihrem Leben mit extremer Armut konfrontiert wurde. „Ich habe mich dann auf die Suche nach einer Freiwilligenarbeit gemacht und dachte zunächst an Essensausgabestellen oder ähnliches. Durch einen glücklichen Zufall habe ich Marilú kennengelernt, eine Designerin, die sich für peruanische Handarbeiter stark macht und eng mit ihnen zusammenarbeitet. Neben dem Studium habe ich sie in ihrem Atelier in Lima unterstützt“, so Gerstner. Nach ihrer Rückkehr entschloss sie sich, die handgefertigten Produkte aus Alpakawolle in Deutschland zu vermarkten und so gründete sie ihr eigenes Label. Das war der Geburtsstunde von „verdonna“.„Ich bin davon überzeugt, dass ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ nachhaltig zur Verbesserung der Lebensverhältnisse führt. Ich selbst habe Marilú auf Reisen in abgelegene Gebiete in den Anden begleitet, um den Handarbeitern BWL- und Designkenntnisse zu vermitteln. Besonders weibliche Handarbeiterinnen zu fördern und ihnen zu mehr Unabhängigkeit und Selbstwertgefühl zu verhelfen, ist eine weitere Mission von „verdonna“. „Das Auslandsjahr und die Erfahrung mit den Gemeinden in den Anden hat mir gezeigt, dass vielen Menschen mit ersten kleinen Schritten und der richtigen Unterstützung geholfen werden kann“, so die Gründerin.

Die Studentin ist im „GründerWERK – Zentrum für Unternehmensgründung der Hochschule Pforzheim“ aktiv. Dort wird sie vom Team und von anderen Gründern durch Feedback und Netzwerk unterstütz. „Lorena verfolgt ihr Herzensprojekt und brennt dafür, dass ‚verdonna‘ erfolgreich ist. Leidenschaft, Mut und Ehrgeiz sind der Schlüssel zum Erfolg in der Gründungsszene. Besonders dann, wenn man als Social Entrepreneur durchstarten möchte“, so Ivonne Kurz vom GründerWERK.

https://verdonna.de/

von pm / Tanja Meckler

Foto: © verdonna
Foto: © verdonna
Foto: © verdonna
Foto: © verdonna
Foto: verdonna
Foto: verdonna
Foto: verdonna
Foto: verdonna
Foto: verdonna
Foto: verdonna

Jetzt Newsletter abonnieren und von vielen Vorteilen profitieren!